Digitalisierung und Prozessoptimierung

Digitalisierung und Prozessoptimierung

Bilanzierung und Buchführung

Grundlagen und Anforderungen

Der technische Fortschritt und die Entwicklung hin zu immer mehr automatischen und digitalen Abläufen werden in den nächsten Jahren weiter dynamisch verlaufen.

  • Elektronische Bilanz
  • Elektronische Steuererklärung
  • Bargeldlose Zahlungsmittel
  • Digitale Belege

Hierzu veröffentlichte das Finanzministerium im Schreiben vom 14.11.2014 (IV A 4 - S 0316/13/10003) die Grundsätze zur ordnungsmäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff,  kurz „GoBD“ genannt.

 

Umsetzung durch Prozessoptimierung

Die oben genannten Anforderungen mit teils erheblichen Änderungen der bisherigen Abläufe werden in Zukunft durch die dynamische Gesetzgebung für die Steuerpflichtigen immer verbindlicher und fordern dadurch von diesen viel Beachtung.

An diesem Punkt setzen wir bereits schon zielgerichtet an und erarbeiten mit den Mandanten gemeinsam Konzepte, die zeitersparend und zugleich gesetzeskonform sind.

Dabei geht es nicht darum, bestehende Prozesse abzuschaffen, sondern diese effizient und zukunftsorientiert zu optimieren.

Um eine ideale Lösung zu finden, haben wir in den letzten Jahren stetig unsere Kontakte und unser Wissen erweitert, sodass wir mittlerweile über ein fundiertes Knowhow verfügen. Somit können wir Ihnen Lösungen wie

  • DATEV Unternehmen online
    Ein digitales Online-Belegarchiv zur Ablage und Vorbereitung der Buchhaltungsunterlagen, in dem ein möglichst hoher papierloser Austausch zwischen uns und dem Mandanten ermöglicht wird.

  • DATEV Smart LogIn in Kombination mit DATEV Upload mobil
    Die Möglichkeit mit dem Smartphone Belege zu fotografieren und unter höchsten Sicherheitskriterien direkt in das Online-Belegarchiv „Unternehmen online“ hochzuladen.

  • Verbuchung von Shopsystemen durch Schnittstellenprogrammierung
    In Zusammenarbeit mit verschiedenen leistungsstarken Anbietern können für die Shopsysteme der Mandanten (z.B. Oxid-Shop und weitere) Schnittstellen programmiert werden, die alle gängigen Zahlungssysteme (PayPal, Amazon und weitere) und deren Verbuchung beinhalten und automatisieren.
    Weil Zahlungssysteme wie PayPal mit großer Geschwindigkeit zu primären Zahlungsmitteln werden, ist der Unternehmer gezwungen sich frühzeitig mit den Themen zu beschäftigen.

  • Analyse der Strukturen
    Wir prüfen und schauen mit dem Mandanten gemeinsam, wie zukunftssicher dessen Soft- und Hardware ist und bewerten mit ihm mögliche Änderungen und deren Konsequenzen. Hierbei analysieren wir die Prozesse in den Unternehmen und empfehlen den Mandanten die aus unserer Sicht optimalen Veränderungen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ok